Karamellblonde Haare - La Biosthétique Glam Color Advanced

4/08/2015


Ich weiß nicht, ob es am Frühling liegt oder ob ich einfach krank bin, was meine Haare betrifft. Wenn ich zu lang mit der selben Frisur/dem selben Haarschnitt rumlaufe, wird der Drang nach Veränderung immer stärker, obwohl ich die aktuelle Situation schön finde. Ich habe früher meine Haare selbst gefärbt und brauchte manchmal Wochen, bis meine Haare den Farbton hatten, welchen ich ursprünglich wollte. Und dann? Natürlich wollte ich wieder etwas anderes und habe mein schönes Ergebnis überfärbt.

Ich war vor drei Wochen beim Frisör, um mir ein sehr natürliches Ombré färben zu lassen: das sollte den Haaren eine Blondierpause verschaffen und die Zeit bis zum nächsten Besuch verlängern. Als mich der Frisör aber fragte, was denn mein Ziel sei, sagte ich ganz klar, dass ich lange, gesunde Haare haben möchte, welche man ganz selten am Ansatz etwas strähnen muss - sonst nichts.

Daraufhin sagte er mir, dass es meinem Endziel mehr helfen würde, wenn wir meinen Ansatz nur ganz wenig und sanft strähnen und ich einfach alles natürlich wachsen lasse. Diese Ombré-Sache würde sich nämlich sehr schnell rauswaschen und dann müsste ich relativ oft zum Frisör. Für mich klingt das sehr logisch und ich war kurze Zeit sehr glücklich mit dem Ergebnis. Doch dann kam mir wieder dieses tolle Bild (links) in den Sinn. Ich will diese Haarfarbe! Und obwohl ich wohl genau das natürlich bekommen würde, wenn ich ein paar Monate warte, will ich diese Farbe jetzt haben. Das meine ich mit krank...
Aber anscheinend geht es nicht direkt um das Ergebnis auf dem Bild, sondern lediglich um Veränderung. Sonst hätte ich nämlich nicht mit dem Tönungsconditioner von La Biosthétique herumexperimentiert, um mir ein gaaaanz leichtes Ombré zu zaubern. Eine Freundin benutzt das immer für ihr gesamtes Haar und das Ergebnis ist ein wunderschönes aschblond. Allerdings ist die Farbe nur ganz leicht (kommt auf die Einwirkzeit an) und wäscht sich sehr schnell raus. Dafür ist dieses Glossing nicht schädlich für die Haare - im Gegenteil. Da es ein Conditioner ist, pflegt es sogar richtig gut, ist aber mit 30€ nicht ganz billig.


VORHER:





NACHHER:


Wie man sieht, sieht man kaum etwas. Ich habe den Conditioner nur großzügig am Ansatz aufgetragen, die Spitzen frei gelassen und dann 15 Minuten einwirken lassen. Ehrlich gesagt befriedigt das meinen Drang nach Ombré gar nicht, weil mir der Farbton auch etwas zu "warm" ist - genau wie Karamell eben. Sehr komisch, dass das bei meiner Freundin wunderschön aschig wird, aber anscheinend hat sie eine "kühlere" Ausgangsfarbe... Egal, ich habe ein Problem, weil ich richtiges Ombré will oder wunderschön natürliche Haare im Balayage Stil, was auch sooo hübsch ist. Was soll ich nur machen: Geduldig sein oder einfach färben lassen?








FACEBOOK  ||  GFC  ||  INSTAGRAM




10 Kommentare

  1. Du sprichst mir aus der Seele. Ich werde versuchen diese Woche spontan noch einen Termin beim Frisör zu bekommen, möchte unbedingt diesen Balayage Look.
    Und mein Ansatz ist schon viel zu groß...und der Rest so verwaschen.
    An deiner Stelle würde ich deine Haare färben lassen wenn du so Lust drauf hast, kannst ja danach gut pflegen und der Frisör kann meist schonend pflegen :)

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich toll aus, hast du gut hinbekommen! :)
    Das mit der Veränderung kenne ich. Bei mir ist es zwar nicht bei Haaren so, jedoch bei allem anderen. Dann muss es JETZT gemacht werden :D
    Liebe Grüße, Jana
    MeinBlog

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin Friseurin und würde bei DIr keinOmbre machen sondern die Balayage Technik. Denke das ist ehr was für Dich:D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Sieht echt toll aus!:) Du hast so schöne Haare, ich will auch!:)
    Liebe Grüße Marina von,

    -->ThinkingOutLoud<--

    AntwortenLöschen
  5. Ich kenne das zu gut, sehe mich auch so super schnell Satt an meiner Haarfarbe :-D sich muss sagen, nachher ist aufjedenfall 1000 mal schöner! Steht dir so super!

    LG :-*
    www.Jacky91limited.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Hi,
    deine Haare sind wirklich wundervoll *-*
    habe dich für den liebsten Blogaward nominiert.
    http://www.beautifulfairy.de/2015/04/liebster-award.html
    Würde mich freuen, wenn du mitmachst.
    Liebst Michelle von beautifulfairy

    AntwortenLöschen
  7. Altaaaaaaaa! Anna!!! Das erste Bild *__* Das sieht so unglaublich gut aus das könnte sofort als CD Cover oder Filmplakat durchgehen! ❤ I am so fuckin' überwältigt!! O_O Du bist einfach so ne wahnsinnig Hübsche :) Ich kenn das zu gut mit der Veränderung. Ich lechzeeeeee auch gerade danach meine Haare wieder zu färben / tönen, aber ich muss die noch bisschen pflegen die sind jetzt schon so strohig >.<

    Ich LIEBE deine Haare ❤ Ehrlich, du hast so wunderhübsche Locken, sowas hätte ich auch gern *--*
    Ich wünsch dir ein wundervolles, sonniges WE Cheri ❤
    Deine Duni

    AntwortenLöschen
  8. wenn du sie färben willst, TU ES! du fühlst dich dann wohl.
    einen ansatz finde ich überigends ziemlich ungepflegt, allgemein.
    da färbe ich auch häufig, aber fühle mich dafür frischer

    AntwortenLöschen
  9. Hey! Ich bin grade durch den Tönungsconditioner auf deinen Blog gestoßen. Ich kenne das Problem mit dem Ansatz auch, und bin dazu übergegangen, mit einer goldblonden Farbe den Ansatz selbst zu färben. Ich empfinde es viel schonender als beim Frisör. Ansonsten kann ich dir für gesunde Haare noch einen guten Stöbertipp geben: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/
    Schöne Grüße!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...