Meine Vorsätze, Wünsche und Träume für 2015

12/31/2014


Das Jahr 2014 war für mich definitiv ein wunderschönes Jahr: 

- Beziehung: Ich bin unglaublich glücklich mit meinem Freund und es ist kein Ende absehbar.
- Reisen: Ich habe tolle Orte gesehen - besonders Sylt war für mich ein wunderschönes Erlebnis.
- Umzug: Wir sind innerhalb von Düsseldorf umgezogen und obwohl wir uns hier wohler fühlen als vorher, haben wir festgestellt, dass wir nicht länger in der Stadt wohnen wollen, sondern etwas außerhalb, im Grünen - alles hat einen Grund...
- Hobby: Ich habe diesen Blog gestartet und damit eine erfüllende Tätigkeit gefunden. Vor allem bin ich froh, dass ich endlich angefangen habe, obwohl ich schon seit Jahren damit beginnen wollte.
- Persönliche Entwicklung: Ich habe mich sehr verändert - zum Positiven, meiner Meinung nach: Ich bin selbstständiger, etwas erwachsener, offener und viel positiver als früher. Ich komme viel mehr aus mir heraus und freue mich über so viele, auch kleine, Dinge. Daran ist vorrangig mein Freund "schuld".
- Gesundheit: Ich lebe definitiv gesünder als noch vor einigen Jahren - vor allem trinke ich viel weniger Alkohol.
Familie: Trotz der vielen Kilometer, die mich und meine Familie trennen, habe ich sie dieses Jahr sehr oft besucht und fand das auch jedes mal schön, denn dieser Teil meines Lebens ist mir sehr wichtig.
- Studium: Mein Studiengang könnte nicht besser zu mir passen, in jeder Hinsicht.
- Wohnung: Wir sind umgezogen und ich habe das erste Mal in meinem Leben ein "Nest" gebaut. Obwohl ich lange unzufrieden mit der halbfertigen Wohnung war, fühle ich mich jetzt sehr wohl mit der schönen Einrichtung.

Natürlich gab es auch einige negative Erfahrungen. Ich habe aufgrund eines Vorfalls nun gar kein Kontakt mehr zu vielen ehemaligen "Freunden" aus Dresden. Ich schreibe das in Anführungszeichen, weil sie für mich nicht wirkliche Freunde waren, was aber an mir lag. Ich habe mich mittlerweile geändert, was diese Menschen wahrscheinlich nie mehr erfahren werden, aber Freunde kommen und gehen. Umso trauriger war ich, dass meine beste Freundin und ich uns scheinbar in verschiedene Richtungen entwickelt haben. Es liegt sicher daran, dass wir uns fast nie sehen können, aber trotzdem hätte ich im Leben nicht damit gerechnet, dass unsere Beziehung einmal so oberflächlich sein würde.
Trauergefühle hatte ich auch, als ich meinen Hund dieses Jahr das letzte mal gesehen habe. Sie wohnt nun bei meinem Exfreund mit einem anderen Hund, wo es ihr einfach viel besser geht als bei mir. Insgesamt war mein Jahr aber wunderschön.


Trotzdem ist natürlich immer Luft nach oben. Ich gehöre zu den Menschen, die viele Neujahrsvorsätze haben und den Jahreswechsel als einen Neustart ansehen, um Dinge besser zu machen. Ich setze mir viele Ziele, an denen ich 2015 arbeiten möchte. Ich träume aber auch einfach von zahlreichen Dingen und ich bin sicher, dass viele meiner Wünsche in Erfüllung gehen werden:

- Yoga: Dieses Jahr habe ich in den Semesterferien fast täglich Yoga gemacht und ich habe es so geliebt - mittlerweile habe ich fast gar keine Zeit mehr dafür und diese Zeit möchte ich mir im nächsten Jahr nehmen, um Yoga fest in meinen Alltag zu integrieren. 
- Meditation: Dazu passt auch mein Ziel, öfter zu meditieren. Es ist unfassbar, welche positiven Auswirkungen Meditationen auf uns haben können, so viele erfolgreiche Menschen haben es für sich entdeckt und trotzdem habe ich es bis jetzt nicht geschafft, mir mehr Zeit dafür zu nehmen.

- Gesundheit: Ich möchte insgesamt gesünder leben. Gerade zum Jahresende habe ich noch einmal tüchtig jeden ungesunden Mist in mich gestopft und ich fühle mich einfach "vergiftet". Ich möchte meine Definition von gesunder Ernährung die ersten zwei Monate, ohne Ausnahmen durchziehen. Ich möchte die Auswirkungen an meiner Haut, den Haaren, meiner Energie und an meinem Körper deutlich sehen können.
- Körper: Dazu passt vielleicht, dass ich mir einfach makellose Haut, lange, gesunde Haare und einem, für mich, perfekten Körper wünsche - wie jedes Jahr, denn ich bin sehr perfektionistisch, was ich nicht schlimm finde. Außerdem möchte ich das Ergebnis meiner Bemühungen auf mehr Fotos festhalten.
- Reisen: Ich möchte mindestens einen Ort sehen, den ich noch nie vorher gesehen habe. Egal, ob in Deutschland oder irgendwo auf der Welt. Wenn man das erste mal neue Orte sieht, brennt es sich einfach ins Gedächtnis - wie meine erste Mallorca Reise letztes Jahr oder Hamburg und Sylt dieses Jahr.
- Umzug: Ich weiß nicht, ob dieses Ziel realistisch ist, aber ich wünsche mir auf jeden Fall, dass wir bald in unsere Traumgegend ziehen. Es fühlt sich nicht so schön an, wenn man weiß, dass die jetzige Wohnung bloß eine Zwischenlösung ist. Ich weiß, dass es passieren wird, aber noch nicht, wann es ist. Trotzdem freue ich mich schon darauf.
- Hund: Ich möchte so gern wieder einen Hund haben, aber dieser Wunsch ist auf jeden Fall an den Umzug gekoppelt, denn ohne Garten werden wir uns keinen Hundi zulegen.
- Blog: Ich werde auf jeden Fall mehr Zeit in meinen Blog investieren, damit er mehr nach meinen Vorstellungen wird. Natürlich wünsche ich mir auch, dass ich mehr Follower bekomme :).
- Studium: Ich hoffe, dass ich das Studium gut bewältigen werde, gerade mache ich nämlich recht wenig dafür...
- Beziehung: Dafür wünsche ich mir einfach nur, dass es so schön bleibt, wie es ist. Das hätte ich fast nicht extra erwähnt, weil es für mich selbstverständlich ist.

Wie man sieht, betreffen meine Ziele und Wünsche fast genau die Themen, die ich 2014 als positiv empfand. Daran sieht man, dass ich jetzt schon sehr glücklich bin und höchstens die Sachen, die schon gut sind, noch schöner haben oder einfach so fortsetzen möchte.

Sooo, jetzt werde ich mich aber langsam fertig machen, ich habe zwar noch einige Stunden Zeit, aber ich zelebriere das immer und letztendlich bin ich dann doch in Zeitnot :D. Ich hoffe, mein Outfit sieht nach meinen Vorstellungen aus, denn ich habe es noch nicht anprobiert - falls es nicht zusammen passt, werde ich verzweifelt anfangen zu weinen. Aber ich denke positiv. Die rechte silberne Dose ist übrigens Glitzer Haarspray und ich liebe es! :D


14 Kommentare

  1. Toller artikel. Was ist denn der grund, dass ihr ins grüne zieht? Ein kinderwunsch? :) diesen BH finde ich so schön. *_*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Kinderwunsch :D Eigentlich bloß, weil wir Natur und Ruhe um uns haben wollen. Natürlich ist es finanziell gesehen praktischer, wenn man außerhalb von Düsseldorf wohnt ;)

      Löschen
  2. Ich wünsche dir, dass das alles klappt wie du es dir wünscht :-) Dir auch einen guten Rutsch ins neue Jahr :-*

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mich auch verändert, genauso wie du zum positiven. Mein Freund ist daran auch "schuld" :D Finde das so schön. Alkohol trinke ich schon seit guten 3 Jahren gar nicht mehr. Tut meinem Körper richtig gut und ich fühle mich wohler :) Das ist ein sehr schöner Artikel.

    Finde die Masken auch schön :)
    Was sie gekostet hat, kann ich dir leider nicht sagen, da ich sie gewonnen habe :)
    Wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr Süße :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solange du es als positiv empfindest, ist es toll :) Danke :**

      Löschen
  4. Toller Artikel :) Freut mich das dein Jahr (bis auf ein paar Ausnahmen) so positiv verlaufen ist ! Deine Ziele halte ich für Realistisch und Vernünftig , für mich ist ein neues Jahr auch immer wieder ein "Neuer Anfang" das kann gut oder schlecht sein.
    Das mit dem ins Grüne ziehen kann ich toal verstehen, habe das Stadtleben ja auch im Sommer kennenlernen dürfen oder müssen und fühle mich jetzt "In meiner Heimat" wieder viel besser.

    Ich wünsche dir schon einmal einen Guten Rutsch , feiert schön & weiterhin alles gute <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Schön, dass du das mit der Stadt auch so siehst. Ich habe nämlich Angst, dass man einfach nur immer das will, was man nicht hat und wenn ich dann im Grünen wohne, sehne ich mich nach dem Stadtleben :D

      Löschen
  5. Wünsche dir, dass du deine Vorsätze einhalten kannst bzw sie in Erfüllung gehen! =)
    lg

    http://wing-fly-alone.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Du musst aber natürlich unbedingt noch dein komplettes Outfit zeigen, ich bin so gespannt, wie du das kombiniert hast :)

    Wir wohnen zwar in Berlin, aber auch am Rande. Ich bin hier aufgewachsen und hatte dann meine erste Wohnung weiter zur Stadtmitte hin, aber das war für mich nicht das Richtige. Natürlich ist es dort an manchen Ecken günstiger, aber ich habe mich nicht wohl gefühlt. Mit jeder Wohnung führte es mich dann nach und nach immer weiter nach außerhalb. Mein Freund kommt auch aus demselben Bezirk, indem ich auch aufgewachsen bin, daher ist es für uns fast klar, dass wir hier bleiben. Allerdings sind auch wir auf Wohnungssuche, da ich mir diese Wohnung damals nur für mich genommen hatte und sie langsam zu klein wird. Aber mitunter muss man wirklich richtig Glück haben, um das alles passt, was man sich erträumt. Da wir aber keinen Druck haben, lassen wir uns genügend Zeit um das für uns passende zu finden :)

    Auch euch drücke ich ganz doll die Daumen, dass das alles klappt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist jetzt online :D Ja, Wohnungssuche kann echt unschön. In Düsseldorf kommt man auch nur mit Connections an die richtig tollen Sachen ran. Am Rand von Düsseldorf ist es leider immer noch unfassbar teuer - man muss echt raus.

      Dankeschön :*

      Löschen
  7. Da kann ich dir nur viel Erfolg wünschen!
    Deine Vorsätze decken sich zu einem Großteil mit meinen und sind auch die, die ich im letzten Jahr als sehr positiv empfand, in meinem Fall empfand ich sogar meine Trennung als einen großen Schritt nach vorne!
    Sport und Ernährung habe ich auch fest im Sinn, zumindest den Sport aber erst wenn mit der Op alles durch ist!
    Im übrigen ist alles Super gelaufen... Ich kann es kaum abwarten das endgültige Ergebnis zu sehen<3

    Dein Silvester-Outfit sah übrigens Klasse aus :)


    Liebste Grüße, Ann-Cathérine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...