"Das sieht billig aus..."

12/29/2014


Das denke ich mir oft, wenn ich mein Outfit im Spiegel betrachte - aber woran liegt das genau: Die rosanen Nikes, die Nieten-Lederjacke, das helle blond? Ich schreibe diesen Artikel, weil ich ein Outfit bei der lieben Lee (Klick) gesehen habe und es mich etwas an mein Spiegelbild erinnert hat, weshalb ich einen blöden Kommentar dazu geschrieben habe :D. Deswegen habe ich in letzter Zeit auch öfter über dieses Thema nachgedacht.

Ich gebe gern zu, dass ich oft etwas "asi" aus dem Haus gehe, aber was heißt das eigentlich? Da ich mein Leben lang in besonders unschönen Stadtteilen gewohnt habe und die Bewohner da auch dementsprechend aussahen, habe ich ein gewisses Bild vor Augen. Meistens kombinierten die 16-jährigen Mädels zu ihrem Kinderwagen und/oder dem dicken Bauch, Air Max, Jeans/Leggings und Lederjacken. Natürlich waren dann auch die Haare passend dazu schwarz und weiß oder orange, von der fehlgeschlagenen Blondierung.

Abgesehen von den Haaren, erkenne ich manchmal Parallelen zu diesen Mädchen, wenn ich in den Spiegel schaue und umso mehr Parallelen es gibt, umso "billiger" sehe ich, meiner Meinung nach, aus. Also sehe vielleicht bloß ich das so streng? Früher mochte ich diesen Look und habe bewusst versucht "extrem" auszusehen (extrem blond, extrem geschminkt, extrem toupiert usw.). Doch mein Geschmack hat sich geändert und in letzter Zeit ist es mir manchmal nicht mehr so egal, wenn ich zu stark in diese bestimmte Richtung gehe.

Ich weiß ungefähr, wo die Grenze zwischen sexy/süß/elegant und asi/billig liegt und ich bewege mich oft sehr nah an dieser Grenze bzw. übertrete ich sie auch gelegentlich zum Negativen - aber bewusst, denn oft ist die Kleidung einfach bequem. Aber warum sehe ich Mädchen auf der Straße, die das selbe Outfit wie ich tragen, aber gar nicht "asi" aussehen? Liegt es an deren teuren Taschen oder einfach daran, dass ich weiß, dass mein komplettes Outfit weniger gekostet hat, als deren Jacken? Ich bin immer noch nicht darauf gekommen, was es genau ist, aber eins weiß ich: Hellblonde, lange Haare haben einen großen Einfluss auf das Outfit. Könnte es also daran liegen?

Ich liebe meine blonden Haare abgöttisch weil sie auffällig sind, ein komplett schwarzes Outfit zu etwas Besonderem machen und weil mir blond auch an anderen Frauen am meisten gefällt. Allerdings ist man damit auch etwas eingeschränkt: Rosaner Lippenstift kombiniert mit hellblonden Haaren wirkt definitiv nicht hochwertig, genauso wie zu viel Schmuck, pink und auch einige Glitzerkleidchen, -taschen und -tops sehen leider nur an Brünetten vorteilhaft aus.

Klar, ich könnte meine Einstellung von früher ohne Probleme aufrechterhalten und einfach in den Klamotten durch die Welt gehen, die ich für schön halte, ohne mich um die Meinung anderer zu kümmern - aber sind wir mal ehrlich: Wenn ich nicht gerade eine Brille und Zopf trage, sehe ich nicht besonders schlau aus. Ich werde permanent unterschätzt, was mich nicht im Geringsten stört, aber muss ich es darauf anlegen?


Vor Kurzem hatte ich dieses Outfit an und mein Freund wirft einfach mal in den Raum, dass die Weste mit den nackten Armen irgendwie billig aussieht. Das ist natürlich sehr unhöflich :D, aber ich bin dankbar, wenn ich mal Feedback bekomme und irgendwie stimme ich ihm auch zu. Mein Geschmack hat sich entwickelt, aber natürlich bin ich kein anderer Mensch. Ich mag meine pinken und neonfarbenen Nikes total und ich trage sie auch immer noch gern, trotzdem habe ich mir nun ein schlichteres Paar bestellt - auch, weil meine schwarz-weißen Vans fast auseinander fallen :D.


Ich möchte einfach die Wahl haben, wie ich aussehe und wirke. Wie seht ihr das? Ist euch total egal, wie euer Outfit ankommt oder denkt ihr auch manchmal darüber nach, wie irgendein Kleidungsstück auf Außenstehende wirkt? Habt ihr vielleicht sogar irgendein Teil, was euch total gefällt, nicht gekauft, oder hängt es bei euch im Kleiderschrank, weil es irgendwie unpassend ist (Bei mir: Neongelbe Pumps :D)?

32 Kommentare

  1. Ich bin zwar nicht so blond wie du, aber ich habe auch bemerkt, dass man bei dieser Haarfarbe nicht mehr so übertreiben darf mit Accessoires und zu vielen knalligen Farben, vor allem im Gesicht. Voll ungewohnt, aber ich bleibe trotzdem mal blond. Ich finde es voll toll, dass dein Freund so ehrlich und direkt ist :D Meiner ist auch so drauf. Das eine Outfit finde ich persönlich aber eigentlich noch völlig okay :)

    :* Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ja auch alle Haarfarben durch und dem kann ich nur zustimmen :D Mein Freund meinte auch nicht das gesamte Outfit, sondern die nackten Arme im Gegensatz zu der dicken Weste...

      Löschen
  2. Ja das kenne ich gut. Meine Haare waren vor kurzem ja noch rosa/lila und als das raus gewaschen war , super hellblond würde fast schon sagen platin/weiß. Das war mir für den Winter irgendwie zu hell.. im Sommer hingegen fände ich so helle Haare genial Besonders mit einer schönen Bräune.

    Seitdem ich wieder Blond bin muss ich auch aufpassen mit dem Make up , Farben, Kleidern und dem ganzen Kram weil man wirklich schnell zu überladen wirkt.
    Schade eigentlich...

    Aber das Outfit mit der Fellweste finde ich persönlich gar nicht bitchy :) Finde aber generell deine Outfits,Haare und Make up immer super also brauchst du dir da gar nicht so Gedanken machen. Machst das doch super !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha danke, aber das Outfit finde ich auch nicht schlimm. Von den billigen Outfits habe ich keine Fotos und stelle sie auch nicht online :D

      Löschen
  3. Huhu, also erstmals muss ich sagen wie toll ich deinen Blog finde und bin dir gleich mal gefolgt :)
    Dann muss ich sagen, dass ein gewisser "Ghetto" Stil zu einer gewissen Grenze sehr cool sein kann. Aber ich muss da ehrlich sagen, da kenn ich mich nicht so gut aus.
    Ich finde das Platin Blond, oder das helle Blond macht da mal gar nichts aus. "Gehtto" kann man mit allen Haarfarben sein ;) Wenn man sich Frauen wie Gweyneth Paltrow oder Gwen Stefanie anschaut, sieht man dass man mit so hellen Farben elegant und sexy sein kann. Ich finde auch schwarze Haare können "assi" ausschauen, muss es aber nicht. Deswegen würde ich die Farbe mal ausschließen. :)
    Ich finde auch das Outfit ohne den Ärmel schön, es hat so einen Hippie-Touch ;) Aber ich kenn das mit dem Freund, der so ehrlich ist. Sind oft ein gutes Spiegelbild.
    Also ich wollte eigentlich mit dem ganzen Blabla sagen, dass du ein total hübsches Mädchen bist. Und auf deinen Blog kommst du ganz und gar nicht "assi" rüber mit deinem Stil. Es ist wichtig wie du dich darin fühlst und das macht dich dann aus. Du trägst die Klamotten dann ganz anders, mit Selbstbewusstsein und ich bin mir sicher, dass die Welt dich ganz anders sieht :)

    xoxo
    ♡ Katy ∞ Mein Blog: Fabulousie Life ♔

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Dass man mit allen Haarfarben ghetto aussehen kann, ist wohl wahr, aber mit blond ist die Grenze schon eher überschritten. Die Stars mit platinblonden Haaren sind natürlich auch immer extrem gestylet, wenn die mal ohne ihre Outfits usw. rausgehen, sieht das helle blond schon asi aus :D
      Ich muss wohl den Text noch einmal ändern, weil das Outfit in dem Post wirklich nicht schlimm ist - sonst hätte ich es nicht online gestellt ;). Die richtigen Asi-Outfits zeige ich natürlich nicht auf meinem Blog haha.

      Löschen
  4. ich finde du wirkst kein stück asi oder billig.. mir gefällt dein style..
    ich selbst habe auch viele teile im schrank die ich mir gekauft habe, aber nie trage weil ich mich nicht traue.. komisch, dass man sowas dann trotzdem immer kauft :D

    http://glossy-rainbow.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ich stelle ja auch nicht alle Outfits online ;) Da gibt es schon ein paar schlimme :D

      Löschen
  5. Ja du hast recht, man wirkt echt sehr schnell billiger mit hellblonden Haaren & viele Outfits wirken gerade dadurch auch "Asi Ghetto" Mäßig irgendwie :-D Ich weiß aber was du meinst & finde diese Kombi auch oft Ghetto Mäßig aber ich finde, bei ungepflegten Menschen eher! Wenn du so über die Straße gehen würdest, würde Ich jetzt nicht denken "was eine Asi Braut" Haha! Das würde ich eher bei den Orange Haarigen denken, bei denen die Blondierung fehlgeschlagen ist! Bunt farbige Nikes finde Ich ziehen eh jedes Outfit runter, egal wie hochwertig oder nicht! :-D Mag die bunten Nikes irgendwie nicht, außer für die Sporthalle! Die du dir jetzt bestellt hast, würde Ich auch bestellen!:-)

    LG :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du verstehst mich :D Also ich kann dir nur zustimmen und mit den Nikes stimmt auch total - man muss das restliche Outfit schon sehr genau auswählen, damit es nicht billig aussieht..

      Löschen
  6. Ich mag dein Outfit, finde es total klasse das dein Freund so ehrlich ist :-D Meiner ist das auch.weiß seine Meinung sehr zu schätzen. Bisher habe ich noch nie darüber nachgedacht wie ein Outfit oder Kleidungsstück auf Außenstehenden wirkt, ziehe immer das an worauf ich Lust habe :D
    Knallige Farben liebe ich total vor allem auf den Augen xD Manchmal kriege ich da schon seltsame Blicke :D Aber mir egal, wenn mir blau auf den Augen gefällt dann ist das so. Können sie noch so doof aus der Wäsche schauen.:D

    Nude Töne sind einfach was tolles .D
    Das stimmt, man sie wirklich jeden Tag tragen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich gesagt kommt sehr selten eine Meinung zu meiner Kleidung von ihm - was mich sehr stört :D Mhh, ich denke schon oft über die Außenwirkung nach, natürlich auch ganz oft gar nicht, zum Beispiel in der Uni ist es mir extrem egal, wie ich aussehe. Aber wenn man zum Beispiel ins Restaurant geht (da kommt es natürlich auch darauf an, welches Restaurant), muss man sich schon etwas "anpassen" und vorher überlegen, was man anzieht...
      Beim Make-up kenne ich aber auch keine Grenzen :D Ich würde bunten Lidschatten auch überall tragen, weil ich es eher süß, als billig finde :)

      Löschen
  7. Was für ein interessanter Post. Ich finde nicht, dass du billig oder asi wirkst. Ich habe das Problem nicht - ich stapfe meist ungeschminkt und mit meinen braunen Haaren durch den Alltag, aber ich kenne einige die finden dass sie leicht asi wirken wenn sie pink tragen, aufgrund der blonden Haare.
    Alles Liebe, Salo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das liegt, wie gesagt, daran, dass ich hier nie Outfits einstelle, die meiner Meinung nach "asi" sind ;).

      Löschen
  8. bloggst du mal über Mobbing? du meintest ja, dass du in deiner alten Heimat Probleme hattest. hatte es etwas mit dem aussehen zu tun?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mhh, ich weiß gar nicht, ob ich diesem negativen Part meines Lebens so viel Aufmerksamkeit schenken möchte. Ich wüsste auch gar nicht was man großartig darüber schreiben sollte - ich habe mich nie angepasst, aber hätte ich es getan, wären bestimmt viele Dinge einfacher für mich gewesen. Ich bereue es aber nicht, da ich dadurch ein ziemlich dickes Fell bekommen habe (Zumindestens scheint es so). Ja, es war wegen meines Aussehens - weil ich immer das getragen habe, was ich wollte und schön fand. In Dresden sind/waren die Menschen aber nicht so offen... Hast du denn bestimmte Fragen dazu? Weil mir, wie gesagt, gar nicht so viel dazu einfällt...

      Löschen
    2. bin noch recht jung, 16. und irgendwie würde ich gern wissen, was dagegen hilft. wenn ich mich mal schick und sexy style, heißt es schlampe usw. meistens von dickeren Mädchen, deren freunde mir nachsehen. dann kommt es dass ich nur noch assig rumlaufe, aber so fühle ich mich nicht wohl. habe das gefühl, wenn man hässlich ist, wird man nicht oft angegriffen. komisch oder? :(

      Löschen
    3. Also meine Erfahrung ist, dass es sehr darauf ankommt, wo man wohnt. Es gibt tatsächlich "offenere" Städte, wo man rumlaufen kann, wie man möchte und niemanden interessiert es. Düsseldorf und Berlin zum Beispiel - deswegen wollte ich auch immer aus Dresden weg, die Menschen gönnen sich da nichts. Klar, wenn du hübsch bist, bist du auffälliger und eine leichte Zielscheibe. Es ist ein doofer Spruch, aber meistens ist es tatsächlich der "Neid" der anderen. Ich weiß nicht, warum Frauen untereinander so schlimm sind... Du musst versuchen darüber zu stehen - ich hatte eine Freundin, die genauso war, wie ich und das hat sehr geholfen. Man gewöhnt sich total daran, dass irgendwelche blöden Sprüche kommen :D Am besten gar nichts dazu sagen. Wenn ich mich verbal gewehrt habe, wollten die Asi-Tussis immer direkt handgreiflich werden und weil ich so etwas definitiv nicht mache, habe ich gelernt, sie einfach reden zu lassen...

      Löschen
  9. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das auch nicht "schlimm", trotzdem möchte ich damit nicht mehr so offensichtlich in Verbindung gebracht werden, obwohl man natürlich die Herkunft nie ganz "rausbekommt".
      Danke :**

      Löschen
  10. Dieses "Problem" hatte ich nie, denke aber dass es bei vielen der gesamteindruck ist. Blonde haare sind schön aber wie wurden sie blondiert? Von nem frisoer oder selbst? Sind die Haare kaputt oder gepflegt? Lange Haare bringen nix wenn sie dünn und splissig sind. Und ich habe gemerkt dass bei Blondinen dezentes make up (höchstens ein eyeliner und rosa gloss) am vorteilhaftesten aussieht. Ist die lederjacke von zara oder von new yorker? Die tasche aus hochwertigem leder oder plastik? Wenn man all das beachtet, kann man garnicht "asi" aussehen.

    Ich gehe gern in "paki" läden einkaufen, die all das jumex zeug und so verkaufen. Ich mag den stil weil alles sehr feminin ist, sehe hier aber im frankfurter bahnhofsviertel nur die prostutierten damit rumlaufen. Da ich dort in der naehe arbeite sehe ich das nur. Die laufen auch nur in leggings und so rum. Oft frage ich mich dann, ob ich nicht in den falschen läden einkaufen gehe, zumal ich den unterschied von plastik schuhen und zara schuhen mit verbundenen augen sehe. Aber das geld hat man ja auch nicht immer soooo locker und moechte trotzdem schöne neue feminine sachen haben. Da bleibt einem meist paki, primark & co.

    klar kann jeder rumlaufen wie er möchte, aber wenn ich die wahl habe, ist asi aussehen nicht meine erste. Vielleicht sollte ich die paki läden nochmal überdenken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was du schreibst, sehe ich genauso. Es sind viele Details, die ein Outfit in die eine oder in die andere Richtung wirken lassen. Das mit den "Billigteilen" ist bei mir leider auch immer so. Ich bin nicht reich, deswegen gehe ich eher in preiswerte Läden, aber eigentlich möchte ich das nicht mehr so häufig machen - zumindestens bei einigen Key Pieces. Wozu brauche ich 10 schwarze High Heels, wenn ich doch immer nur ein Paar trage. Ich möchte in Zukunft schon für die 10 billigen Teile, lieber ein hochwertigeres kaufen, weil man Qualität einfach sieht.

      Löschen
  11. Ich habe dich zu dem Artikel inspiriert? Ist das jetzt gut oder schlecht?! haha

    Also, wie bereits erwähnt, finde ich meinen Stil absolut nicht "asi". Mit diesem Wort verbinde ich etwas dreckiges, siffiges, abstoßendes.. & all das bin ich sicherlich nicht. "Asi" ist für mich vor allem Verhalten und nicht unbedingt ein Klamottenstil. Auch die schönsten Frauen laufen zu Hause in Jogginghose herum oder aber gehen zum Supermarkt mit Dutt, Sneaker und Schlapperpullover.

    Als "asi" würde ich vllt Leute bezeichnen, die mit dreckigen und ungewaschenen Klamotten und fettigen Haaren das Haus verlassen, wobei man da auch nicht alle unter einen Kamm scheren darf.

    Solange meine Klamotten sauber sind, werde ich auch weiterhin in Jogginghose zur Nageldesignerin neben an gehen haha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Reaktion auf meinen Kommentar hat mich darüber nachdenken lassen ;) Ich merke an deinem Kommentar total, dass wir unterschiedliche Definitionen von "asi" haben. Beziehungsweise stimme ich deiner Definition auch zu, aber ich meine in meinem Post etwas anderes: Einfach Kleidung, mit welcher man aussieht, als würde man aus dem Ghetto kommen - das heißt gar nicht unsauber oder Ähnliches, sondern einfach diesen bestimmten Stil. Ich dachte, dass jeder versteht, was ich meine... Denkst du nur bei ungepflegten Menschen, dass sie vielleicht aus nicht so guten Verhältnissen kommen? Hast du kein Bild eines Kleidunsstils vor Augen, der auch "Ghetto" audrückt :D?

      Löschen
  12. Ich finde es super, dass du auch deinen eigenen Stil reflektierst! Ich denke wirklich, dass es an der Haarfarbe liegt, dass du so denkst, finde aber selber, dass du nicht asi oder billig aussiehst. Und zum Preis des Outfits: Manchmal sehen Mädels mit Designer-Taschen und -Klamotten billiger aus als welche, die H&M und Primark tragen. Es kommt immer auf die Person an und wie sie die Klamotten trägt. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schön, aber ich hab ja auch keine typische "Asi"-Kleidung an ;D Ich stimme dir nur halb zu: Man kann auf jeden Fall mit billigen Klamotten hochwertig aussehen, aber wenn ich weiß, dass eine Frau eine 3000€ Tasche zu einem Jogging-Anzug trägt, sieht sie für mich sofort hochwertig aus. Ich weiß nicht, ob das bloß meine schräge Sichtweise ist :D

      Löschen
  13. Oh du hast so Recht. :) Mit Blond muss man echt aufpassen, vorallem wenn der Rock oder das Kleid auch noch kürzer ausfallen. Da ist man sofort irgendeine Bitch oder eben bei anderen Kleidungsstilen Assi.
    Das ist das Gleiche mit einer bestimmten Adidas Jacke. Ich persönliche finde sie in schwarz/gold total schön, habe sie mir aber bislang nicht gekauft (und werde es auch nicht), weil sie einfach diesen Assi-touch hat. Wenn man jemanden mit solch einer Jacke sieht, werden die Erwartungen, wie diese Person sich alleine schon artikuliert, sofort bestätigt.
    Sad but true.
    Aber großes Lob an dich. Ich mag solche Reflektionen und ehrlichen Posts total gerne und von Tag zu Tag weiß ich mehr, dass es kein Fehler war, dir zu folgen.
    Du bist mir nämlich total sympathisch!

    Fühl dich gedrückt, Liebes.

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ja, es ist so primitiv, aber leider wahr :D Ich weiß glaube, welche Jacke du meinst, aber kann mir gut vorstellen, dass sie richtig kombiniert diesen Asi Touch verliert ;)
      Vielen Dank für deine süßen Worte :)

      Liebste Grüße :*

      Löschen
  14. Ich gebe dir vollkommen recht! Wobei ich sagen muss, dass nicht alle die Assi angezogen sind auch assi sind, ich merke das selber in meinem Freundeskreis. Die, bei denen man denken könnte, dass es die größten Assis sind, sind am liebenswürdigsten. Und die, die mit ihrer (zwar echten) Michael Kors Tasche und den Nike Schuhen durch die Gegend laufen, sind schrecklich. Okay, das hat nicht wirklich was mit dem Post zu tun aber du verstehst was ich sagen will? :-)
    Du hast jetzt eine Leserin mehr! ♥
    Alles Liebe,
    Milena ♥
    milasbeautyblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über den Charakter hinter dem Kleidungsstil habe ich ja keine Aussage getroffen. Aber das würde ich nicht pauschalisieren. Obwohl, grundsätzlich komme ich wahrscheinlich schon mit etwas weniger abgehobenen Leuten besser klar...
      Ich freue mich, danke :)

      Löschen
  15. Sehr interessanter Post. Also erstmal muss ich sagen, dass das schwarze Outfit mit der Fell-Weste sehr, sehr gut aussieht. Aber ich muss dir Recht geben, mit langen, hellblonden Haaren muss man wirklich aufpassen, was man dazu trägt und wie man es kombiniert, um nicht "billig" auszusehen, aber alles ist Geschmackssache.
    Ich hatte so mit 2007-2009 eine Phase, in der ich es auch extrem darauf angelegt habe, irgendwie "billig" auszusehen...Hatte fast ausschließlich pinke und weiße Kleidung, Stiefel und Felljacken, knallpinken Lippenstift und habe mir die Augenbrauen wegrasiert und nachgemalt...Heute wäre das gar nicht mehr mein Geschmack, aber damals fand ich mich perfekt genau so :-D.
    Ich denke, wie man sich stylt und wie man seinen Style nach außen hin präsentiert ist ja Teil der Persönlichkeit und was man den Mitmenschen auch mitteilen möchte und da sollte man sich von niemandem reinreden lassen. Andere Meinungen dazu sind ja schön und gut, aber man sollte sich so kleiden und stylen, wie man sich selbst am wohlsten fühlt. Man muss nur leider damit rechnen, dass, wenn man einen extremen Look hat, intolerante Menschen immer wieder daran herum kritisieren werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag das Outfit auch. Das ist auch kein Paradebeispiel zum Thema ;) Oh ja, die weißen Stiefel kenne ich auch noch :D Echt krass, wie sich der Geschmack verändert... Also an andere Menschen sollte man sich defintiv nicht anpassen, aber ich habe früher, unabhängig vom Anlass, immer extrem übertrieben nuttige Kleidung angezogen. Das hat sich halt geändert - wenn es jetzt einen gemütlichen TV Abend mit Freunden gibt, style ich mich nicht extrem auf, früher hätte ich das immer gemacht :D

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...