Meine Vorsätze, Wünsche und Träume für 2015

12/31/2014


Das Jahr 2014 war für mich definitiv ein wunderschönes Jahr: 

- Beziehung: Ich bin unglaublich glücklich mit meinem Freund und es ist kein Ende absehbar.
- Reisen: Ich habe tolle Orte gesehen - besonders Sylt war für mich ein wunderschönes Erlebnis.
- Umzug: Wir sind innerhalb von Düsseldorf umgezogen und obwohl wir uns hier wohler fühlen als vorher, haben wir festgestellt, dass wir nicht länger in der Stadt wohnen wollen, sondern etwas außerhalb, im Grünen - alles hat einen Grund...
- Hobby: Ich habe diesen Blog gestartet und damit eine erfüllende Tätigkeit gefunden. Vor allem bin ich froh, dass ich endlich angefangen habe, obwohl ich schon seit Jahren damit beginnen wollte.
- Persönliche Entwicklung: Ich habe mich sehr verändert - zum Positiven, meiner Meinung nach: Ich bin selbstständiger, etwas erwachsener, offener und viel positiver als früher. Ich komme viel mehr aus mir heraus und freue mich über so viele, auch kleine, Dinge. Daran ist vorrangig mein Freund "schuld".
- Gesundheit: Ich lebe definitiv gesünder als noch vor einigen Jahren - vor allem trinke ich viel weniger Alkohol.
Familie: Trotz der vielen Kilometer, die mich und meine Familie trennen, habe ich sie dieses Jahr sehr oft besucht und fand das auch jedes mal schön, denn dieser Teil meines Lebens ist mir sehr wichtig.
- Studium: Mein Studiengang könnte nicht besser zu mir passen, in jeder Hinsicht.
- Wohnung: Wir sind umgezogen und ich habe das erste Mal in meinem Leben ein "Nest" gebaut. Obwohl ich lange unzufrieden mit der halbfertigen Wohnung war, fühle ich mich jetzt sehr wohl mit der schönen Einrichtung.

Natürlich gab es auch einige negative Erfahrungen. Ich habe aufgrund eines Vorfalls nun gar kein Kontakt mehr zu vielen ehemaligen "Freunden" aus Dresden. Ich schreibe das in Anführungszeichen, weil sie für mich nicht wirkliche Freunde waren, was aber an mir lag. Ich habe mich mittlerweile geändert, was diese Menschen wahrscheinlich nie mehr erfahren werden, aber Freunde kommen und gehen. Umso trauriger war ich, dass meine beste Freundin und ich uns scheinbar in verschiedene Richtungen entwickelt haben. Es liegt sicher daran, dass wir uns fast nie sehen können, aber trotzdem hätte ich im Leben nicht damit gerechnet, dass unsere Beziehung einmal so oberflächlich sein würde.
Trauergefühle hatte ich auch, als ich meinen Hund dieses Jahr das letzte mal gesehen habe. Sie wohnt nun bei meinem Exfreund mit einem anderen Hund, wo es ihr einfach viel besser geht als bei mir. Insgesamt war mein Jahr aber wunderschön.


Trotzdem ist natürlich immer Luft nach oben. Ich gehöre zu den Menschen, die viele Neujahrsvorsätze haben und den Jahreswechsel als einen Neustart ansehen, um Dinge besser zu machen. Ich setze mir viele Ziele, an denen ich 2015 arbeiten möchte. Ich träume aber auch einfach von zahlreichen Dingen und ich bin sicher, dass viele meiner Wünsche in Erfüllung gehen werden:

- Yoga: Dieses Jahr habe ich in den Semesterferien fast täglich Yoga gemacht und ich habe es so geliebt - mittlerweile habe ich fast gar keine Zeit mehr dafür und diese Zeit möchte ich mir im nächsten Jahr nehmen, um Yoga fest in meinen Alltag zu integrieren. 
- Meditation: Dazu passt auch mein Ziel, öfter zu meditieren. Es ist unfassbar, welche positiven Auswirkungen Meditationen auf uns haben können, so viele erfolgreiche Menschen haben es für sich entdeckt und trotzdem habe ich es bis jetzt nicht geschafft, mir mehr Zeit dafür zu nehmen.

- Gesundheit: Ich möchte insgesamt gesünder leben. Gerade zum Jahresende habe ich noch einmal tüchtig jeden ungesunden Mist in mich gestopft und ich fühle mich einfach "vergiftet". Ich möchte meine Definition von gesunder Ernährung die ersten zwei Monate, ohne Ausnahmen durchziehen. Ich möchte die Auswirkungen an meiner Haut, den Haaren, meiner Energie und an meinem Körper deutlich sehen können.
- Körper: Dazu passt vielleicht, dass ich mir einfach makellose Haut, lange, gesunde Haare und einem, für mich, perfekten Körper wünsche - wie jedes Jahr, denn ich bin sehr perfektionistisch, was ich nicht schlimm finde. Außerdem möchte ich das Ergebnis meiner Bemühungen auf mehr Fotos festhalten.
- Reisen: Ich möchte mindestens einen Ort sehen, den ich noch nie vorher gesehen habe. Egal, ob in Deutschland oder irgendwo auf der Welt. Wenn man das erste mal neue Orte sieht, brennt es sich einfach ins Gedächtnis - wie meine erste Mallorca Reise letztes Jahr oder Hamburg und Sylt dieses Jahr.
- Umzug: Ich weiß nicht, ob dieses Ziel realistisch ist, aber ich wünsche mir auf jeden Fall, dass wir bald in unsere Traumgegend ziehen. Es fühlt sich nicht so schön an, wenn man weiß, dass die jetzige Wohnung bloß eine Zwischenlösung ist. Ich weiß, dass es passieren wird, aber noch nicht, wann es ist. Trotzdem freue ich mich schon darauf.
- Hund: Ich möchte so gern wieder einen Hund haben, aber dieser Wunsch ist auf jeden Fall an den Umzug gekoppelt, denn ohne Garten werden wir uns keinen Hundi zulegen.
- Blog: Ich werde auf jeden Fall mehr Zeit in meinen Blog investieren, damit er mehr nach meinen Vorstellungen wird. Natürlich wünsche ich mir auch, dass ich mehr Follower bekomme :).
- Studium: Ich hoffe, dass ich das Studium gut bewältigen werde, gerade mache ich nämlich recht wenig dafür...
- Beziehung: Dafür wünsche ich mir einfach nur, dass es so schön bleibt, wie es ist. Das hätte ich fast nicht extra erwähnt, weil es für mich selbstverständlich ist.

Wie man sieht, betreffen meine Ziele und Wünsche fast genau die Themen, die ich 2014 als positiv empfand. Daran sieht man, dass ich jetzt schon sehr glücklich bin und höchstens die Sachen, die schon gut sind, noch schöner haben oder einfach so fortsetzen möchte.

Sooo, jetzt werde ich mich aber langsam fertig machen, ich habe zwar noch einige Stunden Zeit, aber ich zelebriere das immer und letztendlich bin ich dann doch in Zeitnot :D. Ich hoffe, mein Outfit sieht nach meinen Vorstellungen aus, denn ich habe es noch nicht anprobiert - falls es nicht zusammen passt, werde ich verzweifelt anfangen zu weinen. Aber ich denke positiv. Die rechte silberne Dose ist übrigens Glitzer Haarspray und ich liebe es! :D


"Das sieht billig aus..."

12/29/2014


Das denke ich mir oft, wenn ich mein Outfit im Spiegel betrachte - aber woran liegt das genau: Die rosanen Nikes, die Nieten-Lederjacke, das helle blond? Ich schreibe diesen Artikel, weil ich ein Outfit bei der lieben Lee (Klick) gesehen habe und es mich etwas an mein Spiegelbild erinnert hat, weshalb ich einen blöden Kommentar dazu geschrieben habe :D. Deswegen habe ich in letzter Zeit auch öfter über dieses Thema nachgedacht.

Ich gebe gern zu, dass ich oft etwas "asi" aus dem Haus gehe, aber was heißt das eigentlich? Da ich mein Leben lang in besonders unschönen Stadtteilen gewohnt habe und die Bewohner da auch dementsprechend aussahen, habe ich ein gewisses Bild vor Augen. Meistens kombinierten die 16-jährigen Mädels zu ihrem Kinderwagen und/oder dem dicken Bauch, Air Max, Jeans/Leggings und Lederjacken. Natürlich waren dann auch die Haare passend dazu schwarz und weiß oder orange, von der fehlgeschlagenen Blondierung.

Abgesehen von den Haaren, erkenne ich manchmal Parallelen zu diesen Mädchen, wenn ich in den Spiegel schaue und umso mehr Parallelen es gibt, umso "billiger" sehe ich, meiner Meinung nach, aus. Also sehe vielleicht bloß ich das so streng? Früher mochte ich diesen Look und habe bewusst versucht "extrem" auszusehen (extrem blond, extrem geschminkt, extrem toupiert usw.). Doch mein Geschmack hat sich geändert und in letzter Zeit ist es mir manchmal nicht mehr so egal, wenn ich zu stark in diese bestimmte Richtung gehe.

Ich weiß ungefähr, wo die Grenze zwischen sexy/süß/elegant und asi/billig liegt und ich bewege mich oft sehr nah an dieser Grenze bzw. übertrete ich sie auch gelegentlich zum Negativen - aber bewusst, denn oft ist die Kleidung einfach bequem. Aber warum sehe ich Mädchen auf der Straße, die das selbe Outfit wie ich tragen, aber gar nicht "asi" aussehen? Liegt es an deren teuren Taschen oder einfach daran, dass ich weiß, dass mein komplettes Outfit weniger gekostet hat, als deren Jacken? Ich bin immer noch nicht darauf gekommen, was es genau ist, aber eins weiß ich: Hellblonde, lange Haare haben einen großen Einfluss auf das Outfit. Könnte es also daran liegen?

Ich liebe meine blonden Haare abgöttisch weil sie auffällig sind, ein komplett schwarzes Outfit zu etwas Besonderem machen und weil mir blond auch an anderen Frauen am meisten gefällt. Allerdings ist man damit auch etwas eingeschränkt: Rosaner Lippenstift kombiniert mit hellblonden Haaren wirkt definitiv nicht hochwertig, genauso wie zu viel Schmuck, pink und auch einige Glitzerkleidchen, -taschen und -tops sehen leider nur an Brünetten vorteilhaft aus.

Klar, ich könnte meine Einstellung von früher ohne Probleme aufrechterhalten und einfach in den Klamotten durch die Welt gehen, die ich für schön halte, ohne mich um die Meinung anderer zu kümmern - aber sind wir mal ehrlich: Wenn ich nicht gerade eine Brille und Zopf trage, sehe ich nicht besonders schlau aus. Ich werde permanent unterschätzt, was mich nicht im Geringsten stört, aber muss ich es darauf anlegen?


Vor Kurzem hatte ich dieses Outfit an und mein Freund wirft einfach mal in den Raum, dass die Weste mit den nackten Armen irgendwie billig aussieht. Das ist natürlich sehr unhöflich :D, aber ich bin dankbar, wenn ich mal Feedback bekomme und irgendwie stimme ich ihm auch zu. Mein Geschmack hat sich entwickelt, aber natürlich bin ich kein anderer Mensch. Ich mag meine pinken und neonfarbenen Nikes total und ich trage sie auch immer noch gern, trotzdem habe ich mir nun ein schlichteres Paar bestellt - auch, weil meine schwarz-weißen Vans fast auseinander fallen :D.


Ich möchte einfach die Wahl haben, wie ich aussehe und wirke. Wie seht ihr das? Ist euch total egal, wie euer Outfit ankommt oder denkt ihr auch manchmal darüber nach, wie irgendein Kleidungsstück auf Außenstehende wirkt? Habt ihr vielleicht sogar irgendein Teil, was euch total gefällt, nicht gekauft, oder hängt es bei euch im Kleiderschrank, weil es irgendwie unpassend ist (Bei mir: Neongelbe Pumps :D)?

Weihnachtsgeschenke

12/27/2014

 

Da ich gerne Weihnachtsgeschenke-Posts lese, gibt es jetzt auch einen von mir. Wer mir auf Facebook folgt, weiß schon so lang wie ich, was ich für traumhafte Geschenke bekommen habe. Mein Freund hat mir einfach mal zwei Herzenswünsche erfüllt: Eine wunderschöne Louis Vuitton Speedy und als wäre das nicht schon übertrieben toll, habe ich von ihm noch meine Traumkamera bekommen, auf die ich schon gespart habe.
Es ist eine Panasonic Lumix DMC-G6HEG-K Systemkamera und ich habe wirklich tagelang im Internet recherchiert, um mir damit auch ganz sicher zu sein. Ich wollte keine Spiegelreflex, weil sie einfach zu schwer und unhandlich sind. Aus dem Grund bin ich auf die kompakten Systemkameras gestoßen, welche mittlerweile ohne Probleme mit den Spiegelreflexkameras mithalten können.

Dieses Modell ist wirklich perfekt für mich und ich würde einfach mal behaupten, dass das auf alle Blogger zutrifft, denn sie kann wahnsinnig viel Arbeit abnehmen, aber wenn man will, kann man auch alles manuell einstellen. Des Weiteren kann ich damit schnell Bilder auf mein Handy laden, die Videofunktion ist der Hammer und noch viiiieles mehr :).

Die Zeit bei meiner Familie in Leipzig war auch wunderschön. Wir waren noch auf dem Weihnachtsmarkt, aber ansonsten wurde nur gegessen, Weihnachtsfilme geschaut und Eierpunsch getrunken - traumhaft :). Deswegen bin ich gerade auch etwas traurig, man freut sich so lang auf die Vorweihnachtszeit und Weihnachten und dann ist alles so schnell vorbei.

Auf Silvester freue ich mich natürlich auch, vor allem, weil ich noch kurzfristig einen Friseurtermin am Dienstag bekommen habe :D. Aber bald geht wieder das richtige Leben los. Ich habe mir sehr viel für nächstes Jahr vorgenommen und an den Zielen muss natürlich gearbeitet werden. Aber daran denke ich jetzt noch nicht. Heute gehe ich erst einmal gemütlich mit meinem Freund ins Kino und schiebe noch ein bisschen meine Aufgaben auf :D.

Projekt: Gesündere Haare

12/22/2014


Der erste Teil meines Projekts, gesündere Haare zu bekommen, um keine Extensions mehr zu benötigen, ist leider fehlgeschlagen. Ich habe jetzt über zwei Monate lediglich Naturkosmetik an meine Haare gelassen - ohne Erfolg. In meinem Dm-Haul (Klick) kann man sehen, was ich verwendet habe.

Ich finde, man sollte so einen Test schon ein paar Wochen durchziehen, denn ich habe schon sehr oft gelesen, dass die Haare am Anfang zwar etwas unschön aussehen, sich dann aber an die fehlenden Silikone usw. gewöhnen und sich erholen.

Tja, bei mir ist das nicht geschehen. Meine Haare sind immer weiter abgebrochen und sahen nach jedem Waschgang kaputter aus, obwohl ich sie oft an der Luft trocknen lassen habe. Das Ergebnis ist für mich auf jeden Fall eindeutig und nachdem das Shampoo und die Spülung leer waren, habe ich mich nach einer Alternative umgesehen.


Meine Cousine ist Frisörin und die schwärmt immer von den Produkten von Tigi, welche ich eigentlich immer zu teuer fand. Ich gebe gern für eine Kur mehr aus, weil ich diese nur ein mal in der Woche nutze und es dann auch ein Wow-Ergebnis bringen soll. Aber bei Shampoo und Conditioner war ich immer geizig.

Trotzdem suchte ich im Internet nach Tigi und fand bei Amazon diese tolle Repair Serie. Ich habe sie ohne zu Überlegen, aufgrund der positiven Bewertungen und der Größe gekauft. Ich habe das Reinigungsfluid von Loreal daneben gelegt, weil das wahrscheinlich jeder kennt - die Flaschen sind echt riesig und halten sicher ewig. Dafür ist der Preis gar nicht mehr so schlimm.

Ich habe mir heute das erste mal damit die Haare gewaschen und ich war echt positiv überrascht. Die Pumpspender mag ich übrigens sehr und der Geruch ist auch nach meinem Geschmack: Irgendwie süß und kaugummiartig - gefällt aber sicher nicht jedem.




Im nassen Zustand kamen mir die Haare nicht sehr gepflegt vor und ich hatte schon Angst. Aber im trockenen Zustand waren sie echt schön und  nicht "glitschig". Was ich besonders toll fand, dass meine Haare sogar recht voluminös waren, obwohl ich den Conditioner auch auf der Kopfhaut verwendet habe. Das kenne ich sonst gar nicht... Ich bin auf jeden Fall sehr optimistisch, dass meine Haare durch diese Produkte etwas gesünder werden und wachsen können - schei* auf Silikone.

http://www.amazon.de/Bed-Head-Antidotes-Resurrection-Conditioner/dp/B004HA6F1W/ref=pd_sim_dr_2?ie=UTF8&refRID=0AR3G81TDCSEFJ0QJWRD



Gestern waren wir übrigens auf dem Essener Weihnachtsmarkt und der ist wirklich wunderschön Leider war das Wetter schrecklich: Regen und Wind... Also nächstes Weihnachten wünsche ich mir auf jeden Fall Schnee. Den hatte ich ja zum Glück auf den Nägeln - ich liebe den Lack!

Heute habe ich noch letzte Geschenke gekauft (ja, ich warte immer bis zuletzt :D)  und morgen geht es dann schon zur Familie nach Leipzig. Da wird es höchstwahrscheinlich keine Posts geben, allerdings scheint ja die ganze Bloggerszene etwas zu schlafen, während der Vorweihnachtszeit :).

Aus diesem Grund wünsche ich euch schon einmal ein schönes Fest :*

XXL DM-Haul + erster Eindruck

12/20/2014


XXL war an diesem Einkauf eigentlich bloß die Rechnung, wenn ich mir die Ausbeute so anschaue. Allerdings sehe ich gerade auf meinem Blog, dass der letzte Einkauf (Klick) schon zwei Monate her ist - dafür war es eigentlich wenig Geld :D. Ich habe einige Sachen schon angetestet und werde euch meinen ersten Eindruck natürlich nicht vorenthalten.

1 Balea Lippenpflege Apfel Zimt - Starten wir direkt mit einem Fehlkauf. Ich wollte mir eigentlich den Repair&Beauty von Labello kaufen, aber natürlich gab es den nicht. Ich habe keine Ahnung, warum ich dann diesen mitgenommen habe - Hauptsache weihnachtlich wahrscheinlich. Er schmeckt und riecht irgendwie nach einem alkoholischen Getränk, was ich nicht mag...

2 Duschschwamm - Kaufe ich mir immer nach, weil ich mich ohne diese Peelingschwämme nicht richtig sauber fühle.

3 Nivea fresh pure Deo ohne Aluminium - Bis jetzt habe ich noch kein Deo ohne Aluminium gefunden, was mit der Wirkung der normalen mithalten kann. Umso mehr freue ich mich, dass es nun eins von Nivea gibt, weil ich die Deos richtig gut finde. Es riecht übrigens so unfassbar lecker frisch, mehr kann ich aber noch nicht sagen.

4 Frizz Ease Tägliche Wunderkur - Sprühkuren gehören zum Alltag, wenn man Extensions hat. Ich hatte bis jetzt immer eine von Gliss Kur, hatte aber das Gefühl, dass die meine Haare austrocknen. Deswegen wollte ich einfach mal etwas Neues ausprobieren. Ich glaube, dass ich sie ehrlich besser finde.

5 Dontodent Mundspülung Pink Grapefruit - Ist für mich ein Muss im Badezimmer. Nach dem Zähneputzen oder einfach zum Auffrischen. Diese Sorte habe ich noch nicht probiert, klingt aber "lecker" :D.

6 Alverde Mattierende Pflegecreme Limette Apfel - Ich habe noch keine Creme gefunden, welche ich einfach tagsüber tragen kann, unter dem Make-up oder pur, wenn ich ungeschminkt bin. Ich will nichts aggressives, weil ich schon nachts eine Ant-Pickel-Creme benutze und hoffe, dass diese meine Wünsche erfüllt.

7 Loréal Miss Manga Mascara - Die wollte ich schon lange testen und habe es nun endlich geschafft, sie zu kaufen. Bis jetzt finde ich sie noch nicht so herausragend - nichts, was ein billigeres Produkt von essence oder P2 nicht auch schafft.

8 Loréal Super Liner Ultra Precision - Da mein Pinsel Eyeliner von Jade leer ist, wollte ich mal einen mit Schwämmchen probieren, weil man damit besser dickere Lidstriche zeichnen kann. Ich mag die Haltbarkeit total.

9 Olaz Regenerist Luminous Augenringe Reduzierer - Diese etwas teurere Creme habe ich mir gekauft, weil eine bloße fettige Creme, wie ich sie vorher für die Augen benutzt habe, so gar nichts zu bringen schien. Nach dem ersten Auftragen sieht sie schon einmal toll aus, weil sie so leicht glänzt. Wenn ich ohne Make-up unterwegs bin, benutze ich sonst oft Concealer für die Augenringe, was ich mit der Creme nicht mehr machen muss.

10 P2 Winter...Who cares? Nagellack 030 Even now! - Dieses Schätzchen habe ich bei Instagram gesehen und musste es haben. Ich kann mich sonst nur sehr schwach für Nagellacke und irgendwelche LEs begeistern, aber dafür umso mehr für alle Dinge, die irgendetwas mit Weihnachten zu tun haben. Dieser Nagellack passt für mich perfekt zur Jahreszeit.

11 Loréal Reinigungsfluid Mizellen-Technologie- Auch das ist ein ewiges Nachkauf Produkt, welches ich jeden Abend benutze. Früher konnten meine Reinigungsmittel nicht aggressiv und brennend genug sein, heute mag ich es, wenn ich mein Gesicht ganz sauber bekomme, ohne starkes Reiben, Brennen usw.

12 Balea Creme Öl Bodylotion Marulanuss-Duft - Tja, dazu fällt mir nicht viel ein. Ich brauche es nicht, aber es roch so lecker - typisch ich (Frau?).

13 Balea Sensitive Duschgel - Das ist ein Test, weil ich gerade etwas gereizte Haut im Dekolleté habe und mir dadurch Besserung erhoffe.

14 Loréal Paris Superliner Brow Artist Augenbrauenstift - Mein Augenbrauenstift von essence ist nur noch ein Stummelchen, nach ca. 2-jähriger Benutzung. Aus dem Grund dachte ich mir, ich investiere mal etwas mehr und der erste Eindruck ist richtig toll. Man merkt den Preisunterschied total.

15 Ebelin Entwirrkünstler - Ein Tangle Teezer stand schon lange auf meiner Wishlist, weshalb ich um diese etwas günstigere Alternative natürlich nicht herum kam. Ich habe leider keinen Vergleich zum Original, finde diesen aber echt gut - ohne Schmerzen Haare entknoten kann er auf jeden Fall.

Das beste Make-up || Weihnachtsmarkt Outfit || Neue Sportkleidung

12/18/2014



Heute kam unter anderem mein Paket von Nelly an, denn vor ein paar Tagen gab es da 50% Rabatt auf Sportbekleidung und ich habe die Chance genutzt, da das auch schon länger auf meiner Wishlist steht. Bisher bin ich immer nur in billigen und kaputten Leggings trainieren gegangen - nicht schön. 

Das ist bestimmt der Grund, warum ich so selten ins Fitnessstudio gehe, denn was bitte ist motivierender, als schöne Sportbekleidung. Ja, das habe ich mir eingeredet :D. Ich freue mich aber sehr, dass ich mich selbst zum Kauf überredet habe, denn alles passt perfekt, fühlt sich hochwertig an und sieht einfach schöner aus, als die labbrigen Leggings. Außerdem habe ich 50€ gespart!

Heute kam noch mein absolutes Lieblings Make-up an. In diesem Post (Klick) habe ich bereits darüber berichtet. Ich hatte zwischenzeitlich das Fit me von Jade benutzt und habe aber das Gefühl, dass meine Haut dadurch unreiner wurde. Bei Bourjois ist mir das noch nie passiert, im Gegenteil: Ich habe das Gefühl, meine Haut wird gepflegt. Den passenden Concealer probiere ich bei der Gelegenheit auch. 






Zum Schluss habe ich noch ein seeehr unspektakuläres "Outfit" für den Weihnachtsmarkt. Ich mag das H&M Oberteil total - das sieht so erwachsen aus :D. Und die Schuhe erst: Die sind so bequem und komplett gefüttert. Die kann man auf jeden Fall auch im tiefsten Schneegestöber anziehen.

Von meinem Arbeitgeber kam heute auch noch ein tolles Paket voller Lebkuchen an. Ich finde das so süß. Aber nicht so toll, wie die heutige Weihnachtsfeier im Sushi Restaurant - ich liebe Sushi einfach, weil es so toll schmeckt und man kein schlechtes Gewissen haben muss.

Victoria´s Secret || Gesundes Frühstück

12/15/2014



Endlich bin ich dazu gekommen, mir die Victoria´s Secret Fashion Show 2014 anzuschauen. Ich warte darauf jedes Jahr voller Spannung, weil ich die Inszenierung immer so wunderschön finde. Die Farben, die Musik, die perfekten Frauen und natürlich die tollen Outfits, wobei ich die Heels am meisten anschmachte :D.

Bei Instagram sehe ich schon seit Wochen die Bilder von den Vorbereitungen und mittlerweile natürlich von der Show, deswegen musste ich mir gestern Abend einfach die Zeit dafür nehmen. Falls ihr noch keine VS Fashion Show gesehen habt, solltet ihr unbedingt mal einen Blick darauf werfen. Obwohl da nur halbnackte Frauen zu sehen sind, ist es definitiv für Frauen gemacht - ich wollte das Video mit meinem Freund anschauen, aber der ist davon total gelangweilt :D.

Anderes Thema: Mein aktuelles Frühstück. Ich habe sonst immer Quark mit Früchten, Nüssen und Leinöl gegessen, auch, weil man das so gut mitnehmen kann. Aber da ich langsam von den Milchprodukten weg möchte (mit der Hoffnung, meine Haut möge es mir danken), musste ich mir eine Alternative suchen.

Nun esse ich fast jeden Morgen Chia Samen in Kokosmilch und etwas Wasser eingeweicht. Dieses Frühstück muss man am Vorabend zubereiten, da die Samen einige Zeit zum Quellen benötigen. Heraus kommt dann "Chia Pudding", was sicher nicht jeder mag, weil die Konsistenz im Mund sehr speziell ist. Ich liebe das :D. 

Da ich alles über Nacht im Kühlschrank stehen habe, benutze ich Tiefkühlobst (ohne Zuckerzusatz!), das ich ebenfalls am Abend dazugebe. Am nächsten Morgen habe ich dann ein gesundes, leckeres Frühstück, welches ich auch oft mit auf Arbeit oder in die Uni nehme. Ab Januar streiche ich Milchprodukte komplett, deswegen esse ich jetzt Unmengen an Käse, weil ich den so vermissen werde. Aber es wird ein Experiment und ich bin sehr gespannt.

Outfit und Update

12/13/2014


Da ich ewig kein richtiges Outfit mehr gepostet habe ( was unter anderem daran liegt, dass die Lampe in unserem Flur kaum noch Licht von sich gibt), gibt es heute ein etwas älteres. Das hatte ich, wenn ich mich recht erinnere, bei einem Restaurantbesuch getragen und fand es ganz schön.

Der Body ist von Quontum, von denen ich fast alle Teile unfassbar toll finde. Ich möchte mir unbedingt noch ein Kleid von der Marke zulegen. Der Rock ist von Sheinside und leider etwas zu kurz, weshalb ich ihn wohl nicht so oft tragen werde.

Generell bin ich aber mit der Kleidung von Sheinside sehr zufrieden, aber ich habe fast zwei(!) Monate auf mein Paket gewartet. Ich war so sauer, weil ich gleichzeitig auf dem Blog von Sarah Hockemeier gesehen habe, dass ihre Teile innerhalb kürzester Zeit ankamen.



Nun ja, immerhin kamen mein H&M und Nelly Paket umso schneller an und ich habe einen ganzen Vormittag damit verbracht, Klamotten anzuprobieren. Aus dem H&M Paket gefällt mir komplett alles - während ich das schreibe, freue ich mich darüber, aber gleichzeitig wünsche ich mir, dass es nicht so wäre, weil ich dann Geld sparen würde :D. Die beiden Jacken sind aber sooo wunderschön, genauso wie die tollen Schuhe und Leggings usw. - es lohnt sich also :).

Die Nelly-Kleider habe ich komplett wieder zurückgeschickt, weil sie einfach nicht richtig passen. Außerdem habe ich bei Kleiderkreisel einen megatollen Glitzer-BH erstanden, welcher auf jeden Fall zu Silvester getragen wird - Geld gespart :). Durch dieses tolle Teil habe ich auch festgestellt, dass ich eine 80C und keine 75C habe. Das freut mich echt...Leider weiß ich noch nicht wie genau ich ihn kombiniere, aber das hat ja Zeit.



Ansonsten ist bei mir sehr wenig passiert, weil ich ja, wie bereits erwähnt, sehr viel arbeite und dadurch sogar kaum mein Uni-Pensum schaffe. Trotzdem habe ich mir eine Stunde Zeit genommen, um meinen unseren wunderschönen Baum zu dekorieren, welcher mein erster eigener ist. Ich liebe ihn :).

Außerdem habe ich es noch geschafft, mit meinem Schatz ins Kino zu gehen, weil wir uns schon seit Monaten auf den letzten Hobbit Teil freuen. Mein Freund und ich fanden Herr der Ringe übrigens anfangs richtig blöd, aber als wir den ersten Teil gesehen haben, sind wir dem Hype auch verfallen :D.

Der Film ist für Fans auf jeden Fall ein Muss und er war an keiner Stelle langweilig - ich hatte Gänsehaut, habe geweint und gelacht. Aber trotzdem ist er für mich der schlechteste Teil aus der Trilogie. Dennoch würde ich ihm 4/5 Punkten geben.


Das Schönste zum Schluss :). Ich war heute mit meinem Schatz in der Stadt und sagt mir plötzlich, dass wir jetzt zu Louis Vuitton gehen und ich mir da eine Tasche aussuchen darf. OMG? Wenn da nicht so viele Leute gewesen wären, hätte ich richtig laut geschrien. Er wollte mich damit eigentlich erst zu Weihnachten uberraschen, aber er wusste nicht welche Größe, Farbe usw. Trotzdem bekomme ich sie erst zu Weihnachten, was echt gemein ist :D Ich freue mich so darauf.

Ich weiß, dass die Speedy nicht bei jedem beliebt ist, aber davon möchte ich gaaar nichts hören :D. Ich freue mich gerade unendlich, weil ich schon immer eine Speedy haben wollte. Ich finde sie einfach klassisch und schön, außerdem passt sie zu allem, hält ewig, verliert nicht an Wert und ich liebe das rote Innenfutter. Und als ob das nicht schon zu viel wäre, bekomme ich sogar noch ein unbekanntes Geschenk zu Weihnachten.. Ich wusste schon vorher, dass ich den tollsten Freund auf der Welt habe, aber er muss natürlich wieder übertreiben. Ich gehe jetzt heulen - vor Glück :D.


Bilderflut

12/08/2014

Da ich in letzter Zeit so viel arbeite und nebenbei natürlich noch Uni und ein Privatleben habe, kommt der Blog gerade etwas zu kurz... Ich finde das sehr unschön, weshalb ich wenigstens ein paar Bilder zeigen möchte.

Eigentlich mag ich ja Posts gar nicht, die wirklich nur verfasst wurden, um irgendetwas zu posten. Vor allem, wenn man sieht, dass die Autorin nicht einmal fünf Minuten investiert hat - ich hoffe inständig, dass das jetzt nicht so wirkt :D.


Mein "Reise-Outfit". Ich bin ja letztes Wochenende zu meiner Familie nach Leipzig gefahren und da die Fahrt oft über fünf Stunden dauert, habe ich nur Leggings, Pullover und Fake-Uggs an. Ich mag "Ugg"-Boots übrigens total, weil sie soo bequem und warm sind. Natürlich sehen sie nicht besonders aus, aber es gibt Tage, an denen mir das extrem egal ist. Meine sind übrigens von Primark, für 8€ und ich habe nichts zu bemängeln :).


Ein älteres Fitnessstudio-Bild, ich war nämlich seit zwei Wochen nicht mehr, weil ich so lange arbeite, dass es einfach nicht mehr geöffnet hat. Eigentlich poste ich das auch nur zur Selbstmotivation (funktioniert bis jetzt noch nicht :D) und weil ich meine Camouflage-Sporthose so mag.

Wie dezent diese Hülle tatsächlich ist, sieht man auf dem Bild leider nicht. Original sind die Cases von Moschino für das Iphone, weshalb die Modelle für das Samsung Galaxy S5 extrem groß ausfallen - das ging wirklich gar nicht. Selbst mir ist es peinlich, mit so einer Riesenschaufel herumzulaufen :D.


Ich habe letztes Wochenende meine neue Tresse aufgeteilt und teilweise zusammengenäht. Leider sind die Extensions-Clips noch nicht angekommen, weshalb ich die Haare auch noch nicht getragen haben. Aber dann vollende ich definitiv den Extensions-Post.


Heute habe ich mich mit meinem Freund auf dem Weihnachtsmarkt getroffen und wir haben uns diese riesige Dampfnudel geteilt - mit heißen Kirschen, Nutella, Vanillesoße und Mandelsplittern. Ich glaube, mehr muss ich dazu nicht sagen :).


Am Wochenende war ich auch in Leipzig auf dem Weihnachtsmarkt, der so schön ist. Fast besser, als in Düsseldorf...


Cheatday- Einkauf. Übrigens ist gerade jeder Tag Cheatday, echt schlimm... Auf das Ben&Jerry´s "Joy to the swirled" war ich soo gespannt und danach bitter enttäuscht... Der Kirsch-Marzipan-Tee ist aber sehr lecker :).


Diese Becher waren ein Hauptgrund, für den Ikea-Besuch. Leider waren sie ausverkauft... Ich brauch sie unbedingt noch!


Heute war ich mit meinem Freund einen Weihnachtsbaum kaufen - mein erster und ich bin so glücklich. Eine zwei Meter Nordmanntanne mit perfekten Proportionen. Ich war etwas geschockt, wie teuer die sind. Ich hatte mit 30€ gerechnet, aber sie hat 50€ gekostet, ist das normal? Zum Glück hat mein Schatz sie mir "geschenkt" :).




Diese H&M-Bestellung müsste bald ankommen. Übrigens wollte ich ursprünglich nur den Rock bestellen. Ähm ja... Aber ich freue mich sehr auf alle Teile, besonders die Bluse, das Spitzen-Kleid und die Schuhe :).


Ich habe bereits eine Antwort auf die obligatorische Frage: "Was machst du zu Silvester?". Ich weiß es seit dem Wochenende und freue mich sehr, da es keine Party in einem Club ist, was ich nicht besonders mag, sondern eine "Home"-Party. Heute musste ich dann schon drei Kleider bei Nelly bestellen, weil ich unbedingt etwas Glitzerndes haben möchte.

Endlich...

12/02/2014

 


...bin ich in Weihnachtsstimmung. Ich war gestern auf dem Weihnachtsmarkt, durfte das erste Türchen am Adventskalender öffnen und habe ewig die Wohnung geputzt, um sie danach zu schmücken. Das hat noch viel mehr Spaß gemacht, weil wir zwei neue Möbelstücke haben, womit ich mich endlich richtig wohl fühle.

Ich liebe es, wenn Wohnungen gemütlich aussehen. Diese klinisch weiß eingerichteten Wohnungen sehen zwar schön aus, aber "wohnlich" finde ich das nicht besonders. Ich mag den "Shabby Chic"-Stil total und mein Freund zum Glück auch. Ich bin wahnsinnig glücklich über die Möbel.






Gestern habe ich auch noch einen Weihnachtsstern von meiner Mama geschickt bekommen und habe mich sooo gefreut. Genauso wie über den wunderschönen Blumenstrauß, den ich bei Ina (What Ina loves) gewonnen habe und der auch gestern ankam. Man, war das ein schöner Tag - bis auf das Putzen.

Da mein Freund überhaupt nichts Weihnachtliches besitzt und ich auch bloß eine klägliche Menge an Deko mitgebracht habe,waren wir heute noch bei Ikea und haben einiges besorgt. Vor allem Baumschmuck für meinen ersten eigenen Baum, welchen wir hoffentlich nächste Woche holen :).


















Jetzt muss ich noch einige Uni-Sachen vorarbeiten, weil ich am Wochenende meine Familie in Leipzig besuche und deswegen von Freitag bis Sonntag nichts anderes machen will, als Plätzchen backen, Glühwein trinken und Weihnachtsmusik horen.

Morgen gibt es übrigens die Krönung der Blogger Queen bei Saskia (Klick). Ich bin schon totaaaal gespannt :).